Insbesondere in der Zeit unmittelbar nach unserem Verlust habe ich sehr viel gelesen. Ich habe gesucht nach Sprüchen, Gedichten oder Geschichten, durch die ich getröstet wurde oder weinen konnte...  Sie kennen weitere Gedichte, die hier noch fehlen? Dann können Sie diese gerne per Kontakt an mich schicken und ich füge sie hier ein.

Gedichte

Der Glanz einer sternenklaren Nacht - 
wer kann ihn begreifen, erfassen? 

Weiterlesen ...

Ozean meiner Gedanken
Sturmgepeitscht jeden Tag
Nicht eingesperrt von Schranken

Weiterlesen ...

Wie oft schon dachte ich an die Vergangenheit?
Wie oft hab' ich empfunden die tiefste Traurigkeit?

Weiterlesen ...

Stille Grüße, o Wandersmann.
Schau' Dir dies Grab genauer an.

Weiterlesen ...

Einst sah ich mein totes Kind
Einst flohen Träume mit dem Wind
Einst flossen Tränen ohne Zahl

Weiterlesen ...

Unauslöschbar eingebrannt
Das Gefühl auf meiner Hand

Weiterlesen ...

Ich trage schwer an dieser Bürde,
wobei ich gern erfahren würde,
warum grad' wir sie tragen müssen...

Weiterlesen ...

Ich sehe zum Kalenderblatt
Es jährt sich jene Stunde

Weiterlesen ...

Ich suche endlos ohne Rast.
Glaube Dich erreichbar fast,

Weiterlesen ...

An jeden, der hier still verweilt,
oder auch vorübereilt:

Weiterlesen ...

Schau im Sommerregen
Von Sonnenlicht durchzogen
Dem Himmelszelt entgegen

Weiterlesen ...

Ein echter Mann ist selbstbewußt,
verbirgt den Kummer in der Brust,

Weiterlesen ...

Sernenkinder.info  Ein kleiner Engel kam, lächelte und kehrte um...

Newsletter

Wird nur bei Änderungen sowie neuen Informationen verschickt.

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Kontaktieren Sie uns

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
feedback